Fachliteratur Asyl, Migration, Menschenrechte
Newsletter Nr. 47 Januar 2016

 

Guten Tag ,

die Flüchtlingskrise stellt Asylberatungsstellen und Flüchtlingsinitiativen täglich vor neue Herausforderungen. Die Beratung wird komplexer, die Anforderungen in Sachen Asyl- und Migrationsrecht steigen.

Unterstützung bietet in dieser Situation die Fachzeitschrift Asylmagazin, die in konzentrierter Form die wichtigsten Informationen zum Flüchtlings- und Migrationsrecht bringt (10 Hefte pro Jahr). Um Ihnen einen Einblick in das Themenspektrum der Zeitschrift zu bieten, haben wir mehrere Beiträge der letzten Zeit zum Download bereitgestellt. Außerdem können Sie mit einem Klick ein kostenfreies Probeheft anfordern.

Am Ende dieses Newsletters finden Sie wie immer Tipps für die Beratungspraxis - diesmal zu den Themen Anhörung, Arbeitserlaubnis, Praktika, Kindergeld sowie zu der neuen App für Flüchtlinge "Ankommen".

Mit herzlichen Grüßen aus Karlsruhe
Das Team vom Ariadne Buchdienst

P.S.: Sie erhalten diese Information als Kunde des von Loeper Literaturverlages bzw. des Ariadne-Buchdienstes. Wenn Sie diese Literatur-Tipps nicht mehr erhalten wollen, genügt eine kurze Rückmail und wir aktualisieren unseren Verteiler.

 

Der unverzichtbare Begleiter
für Asylberatungsstellen und Flüchtlingsinitiativen

Asylmagazin
Die Zeitschrift für Flüchtlings- und Migrationsrecht

Das Asylmagazin bringt in konzentrierter Form die wesentlichen Informationen zum Flüchtlings- und Migrationsrecht. Dazu gehören:

  • Beiträge über rechtliche Grundlagen und Probleme der Flüchtlings- und Migrationsberatung
  • Nachrichten mit den neuesten flüchtlings- und migrationspolitischen Entwicklungen im In- und Ausland
  • Ländermaterialien über die asyl- und migrationspolitische Situation in verschiedenen Staaten
  • aktuelle Gerichtsentscheidungen zum Aufenthalts-, Asyl-, Staatsangehörigkeits- und Sozialrecht
  • zahlreiche Hinweise zu neuen Arbeitshilfen, Broschüren, Stellungnahmen und Statistiken


Wollen Sie das Asylmagazin näher kennenlernen?
Zu Ihrer Information haben wir einige Beiträge aus den letzten Ausgaben zum Download bereitgestellt:

  • Michael Kalkmann: Wichtige Neuerungen durch das Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz
    Download
  • Frederik von Harbou: Aktuelle Entwicklungen beim Zugang zu Arbeit und Bildung für Asylbewerber und Geduldete
    Download
  • Sven Hasse: Die Sicherung des Lebensunterhalts. Ein systematischer Überblick zur Grundvoraussetzung für die Erteilung von Aufenthaltstiteln
    Download
  • Niels Espenhorst / Ulrike Schwarz: Aktuelle Gesetzesänderungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
    Download


Wollen Sie ein Probeheft?
Dann klicken Sie bitte hier - wir senden Ihnen kostenfrei ein Exemplar!


Jahresabonnement Asylmagazin
€ 62,00 für 10 Ausgaben pro Jahr
8 Ausgaben mit 40 Seiten, 2 Ausgaben mit 60 Seiten
bei Versand in Deutschland inkl. Umsatzsteuer und Versandkosten
bei Versand ins Ausland zzgl. Versandkosten

Bestell-Nr.: AS-Abo.01-02

 

Themenbestseller "Recht & Steuern" (SPIEGEL/Buchreport)

Hubert Heinhold: Recht für Flüchtlinge
Ein Leitfaden durch das Asyl- und Ausländerrecht für die Praxis

Schutzsuchende Flüchtlinge sind auf qualifizierte Beratung angewiesen. Dies setzt eine enge Kooperation zwischen Anwälten, Flüchtlingsberatungsstellen und Ehrenamtlichen voraus. Der Leitfaden des bekannten Asyl-Anwalts Hubert Heinhold kann diese Zusammenarbeit und die kompetente Unterstützung der Flüchtlinge wesentlich erleichtern. „Recht für Flüchtlinge“ enthält alles, was Haupt- und Ehrenamtliche über das Asyl- und Ausländerrecht wissen sollten. Das Standardwerk informiert kompetent, fundiert und in verständlicher Sprache. Der Band erscheint erstmals in der Reihe „jus it!“ und ist mit seinem schlanken Format ein besonders nützlicher Begleiter für die Asylarbeit.

Herausgegeben von PRO ASYL, 524 Seiten, kartoniert, € 19,90

Bestell-Nr.: 000-590

 

EuropaRecht Asyl & Migration
Die Richtlinien und Verordnungen
der Europäischen Union

Wer sich - beruflich oder ehrenamtlich - mit der rechtlichen Situation von Flüchtlingen und Migranten beschäftigt, muss sich zunehmend mit der EU-Gesetzgebung in diesem Bereich auseinandersetzen. Der Band „EuropaRecht Asyl & Migration“ aus der Reihe „jus it!“ stellt erstmals alle relevanten Rechtsakte der Europäischen Union in einem handlichen, gut lesbaren Format zusammen. Übersichtlich gegliedert in acht Kapiteln ermöglicht die neue Edition einen schnellen Zugriff auf die einschlägigen Verordnungen, Richtlinien und Beschlüsse der Europäischen Union. Mit dem praktischen Griffregister findet man den gesuchten Gesetzestext auf Anhieb. Eine Einführung in das Asyl- und Migrationsrecht der EU und ein umfangreiches Stichwortregister runden den Band ab.

768 Seiten, kartoniert, € 19,90

Bestell-Nr.: 000-441

 

Rocco Thiede / Susanne van Volxem
Deutschland. Erste Informationen für Flüchtlinge
Zweisprachig: Deutsch-Arabisch

Dieses Buch ist ein erster Wegbegleiter für arabischsprachige Flüchtlinge. Es dient als Einführung und fasst die wesentlichen Informationen zusammen, die jeder Neuankömmling wissen muss, um dieses Land besser zu verstehen. Das reicht von grundlegenden Fakten zu Deutschland über rechtliche Fragen bis zu den Grundlagen des Zusammenlebens in einem demokratischen Rechtsstaat. Alltagspraktische Hinweise für die ersten Schritte in der neuen Umgebung und ein kurzer Sprachteil runden das Buch ab.

96 Seiten, kartoniert, € 9,99

Bestell-Nr.: 004-34933

 

Michael Richter: Fluchtpunkt Europa
Unsere humanitäre Verantwortung

Kann Deutschland es sich leisten, so viele Flüchtlinge aufzunehmen? Können wir es uns leisten, sie nicht aufzunehmen?, so fragt dagegen der Journalist und Filmemacher Michael Richter. "Fluchtpunkt Europa" beschreibt die Situation in den Herkunftsländern, zeigt die kriminellen Machenschaften der Schlepperbanden und diskutiert die Absurdität der Dublin-Abkommen. Natürlich wäre es besser, die Menschen fänden in ihren Heimatländern Verhältnisse vor, die sie nicht zur Flucht zwängen - so fordert auch Richter ein politisches und humanitäres Engagement Europas in Nahost, in Afrika und auf dem Balkan. Bis aber die Welt friedlicher geworden ist, darf Europa sich seiner Verantwortung nicht entziehen. Eindrucksvoll zeigt Michael Richter, wem die aktuelle Flüchtlingspolitik nutzt - und warum uns die Flüchtlinge nicht ausnutzen.

248 Seiten, kartoniert, € 16,00

Bestell-Nr.: 111-172

 

Hassan Ali Djan: Afghanistan. München. Ich.
Meine Flucht in ein besseres Leben

Hassan Ali Djan muss mit 16 Jahren Afghanistan verlassen. Zufällig strandet er in Deutschland, wird in ein Auffanglager in München gebracht und sieht sich mit Menschen und Mechanismen konfrontiert, die er nicht versteht. Aber Hassan Ali Djan gibt nicht auf. Er ist heute in Deutschland angekommen und erzählt hier seine Geschichte über die Flucht und seine Anfänge in München. Aber vor allem spricht er über die positiven Reaktionen seines Umfelds, die er erfahren hat.

224 Seiten, gebunden, € 19,99

Bestell-Nr.: 004-31304

 

Peter Felixberger, Armin Nassehi (Hg.):
Kursbuch 183 - Wohin flüchten?

War das 20. Jahrhundert das Jahrhundert der Lager, wird das 21. Jahrhundert womöglich das Jahrhundert der Flucht - zumindest erscheint es uns so, weil die Katastrophen an der Südflanke Europas mit ihren schrecklichen Bildern sich kaum aus dem Sinn vertreiben lassen. Doch Flucht, Vertreibung und Migration gehören immer schon zum Grundarsenal gesellschaftlicher Entwicklungen - Anlass genug, grundsätzlich darüber nachzudenken, woher man flieht, vor allem aber, wohin und warum - und ob es hilft. Mit Beiträgen von Armin Nassehi, Jochen Oltmer, Ferdinand Haenel, Carlo Kroiß, Alfred Hackensberger, Jürgen Ebach, Miltiadis Oulios, Roger Zetter, Albert Scherr, Friedrich Kiesinger, Wolfgang Bauer, Philipp Ruch und Wilhelm Bartsch.

192 Seiten, kartoniert, € 19,00

Bestell-Nr.: 111-425

 

Ariadne-Tipp Nr. 1

Information zur Anhörung im Asylverfahren
Hinweise für Asylsuchende in Deutschland

Die Anhörung ist für den Ausgang eines Asylverfahrens von entscheidender Bedeutung. Der Informationsverbund Asyl und Migration (IVAM) hat seine Broschüre mit wichtigen Hinweisen zu diesem Thema überarbeitet (3. Auflage 2015). Die Information liegt jetzt in den Sprachen Albanisch, Amharisch, Arabisch, Bosnisch, Deutsch, Englisch und Russisch vor; weitere Übersetzungen befinden sich in Arbeit.

Zum Download "Information zur Anhörung"

 

Ariadne-Tipp Nr. 2

Arbeitserlaubnis verweigert: Das muss oft nicht sein!
Probleme nach Inkrafttreten des Asylverfahrensbeschleunigungsgesetzes

Momentan mehren sich die Rückmeldungen, dass Ausländerbehörden bei der Erteilung von Arbeitserlaubnissen immer häufiger ablehnen, weil sie das Gesetz so auslegen, als gebe es kein Ermessen mehr. Das muss oft nicht sein - entspricht aber dem Geist, den das Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz zumindest zwischen den Zeilen "verströmt". Claudius Voigt von der GGUA Flüchtlingshilfe in Münster schildert diverse Fallkonstellationen (Stand: 16.11.2015).

Download "Arbeitserlaubnis verweigert"

 

Ariadne-Tipp Nr. 3

Rahmenbedingungen von Praktika und ähnlichen
betrieblichen Tätigkeiten für Asylsuchende und Geduldete


Bei der Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen werden zunehmend auch Praktika und andere betriebliche Tätigkeiten/Maßnahmen als Instrumente eingesetzt. Möchten Flüchtlinge mit einer Aufenthaltsgestattung, einer Duldung oder einer Aufenthaltserlaubnis ein Praktikum oder eine sonstige betriebliche Tätigkeit oder Maßnahme beginnen, müssen im Einzelfall verschiedene Fragen geklärt werden. Dr. Barbara Weiser und Norbert Grehl-Schmitt vom Caritasverband für die Diözese Osnabrück haben eine umfangreiche Arbeitshilfe verfasst, die bei der Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen weiterhilft (Stand: Januar 2016).

Download "Rahmenbedingungen von Praktika"

Ariadne-Tipp Nr. 4

Kindergeld für Asylberechtigte
und anerkannte Flüchtlinge


Die Bundesagentur für Arbeit hat eine Übersicht über das Kindergeld für Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge veröffentlicht (Stand: 22.12.2015), und zwar in den Sprachen Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch und Farsi. Außerdem gibt es ein Merkblatt über Kindergeld für unbegleitete minderjährige Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge auf Deutsch und Englisch.

Zum Download: Übersicht Kindergeld

Ariadne-Tipp Nr. 5

Neue App für Flüchtlinge: Ankommen

Die neue App "Ankommen" für Smartphones ist ein Wegbegleiter zur schnellen und umfassenden Orientierung von Flüchtlingen. Hinweise zum Leben in Deutschland finden sich dort ebenso wie Informationen zum Asylverfahren, zu Ausbildung und Arbeit. In die App ist zudem ein kostenloser multimedialer Sprachkurs integriert, der eine alltagsnahe Unterstützung für die ersten Schritte auf Deutsch bietet. Entwickelt wurde die bundesweit bisher einmalige Service- und Lern-App gemeinsam vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, von der Bundesagentur für Arbeit und vom Goethe-Institut, in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk. "Ankommen" steht in den Sprachen Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi und Französisch zur Verfügung und ist nach dem Download auch ohne Internetzugang nutzbar. Die App ist zunächst verfügbar für Smartphones mit dem Betriebssystem Android und - nach Freigabe im App Store - auch auf iOS (Download über die jeweiligen App-Stores). Foto: BAMF/H. Gebert.

Zur Webseite: App Ankommen

 

Wir aktualisieren unseren Online-Shop ständig, daher lohnt es sich, immer mal wieder reinzuschauen. Besuchen Sie uns unter www.ariadne.de/engagiert und stöbern Sie in unserem umfangreichen Programm!

Innerhalb Deutschlands liefern wir an eine Adresse ab einem Bestellwert von € 39,00 versandkostenfrei. Ansonsten berechnen wir innerhalb Deutschlands an eine Adresse einen Pauschalbetrag von € 3,90. Sonderversendungsformen wie Abonnements, Fortsetzungen, Expresslieferungen, Sperrgut (Rollenversand) sowie Lieferungen ins Ausland berechnen wir laut einer im Internet veröffentlichten Liste - weitere Informationen finden Sie hier. Außerdem besorgen wir Ihnen jedes lieferbare Buch, auch wenn Sie es nicht im Shop finden. Einfach im Notizfeld beim Shop hinzufügen oder eine E-Mail an bestellservice@ariadne.de senden. Wir liefern umgehend - soweit der Vorrat reicht. Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Sie können uns Ihre Bestellungen, Fragen und Wünsche gerne auch direkt mitteilen: E-Mail: bestellservice@ariadne.de   Telefon: +49 (0)721- 46 47 29 029 oder +49 (0)721 - 46 47 29 0   Fax: +49 (0)721 - 46 47 29 099   Internet: www.ariadne.de